Zündschloss vom Opel Astra G austauschen und neu codieren

In meinem Astra befand sich schon seit längerer Zeit ein Ersatzzündschloss (das originale war während einer Urlaubsreise kaputt gegangen). Deshalb brauchte man immer zwei verschiedene Schlüssel, den originalen für die Tür und den Ersatzschlüssel für’s Zündschloss. Ein passendes neues Zündschloss kostet bei Opel etwa 150 Euro ohne Einbau. In einem großen Onlineauktionshaus gibt es Nachbauten des Zündschlosses für etwa 15-20 Euro, allerdings mit einer nicht passenden zufälligen Schließung. Bei dem Preis habe ich nicht lange überlegt und mir ein Schloss besorgt, um herauszufinden, ob man die Codierung ändern kann.

Opel Astra G Zündschloss austauschen und neu codieren. Zündschloss Inneneben, neu codiert.

weiterlesenZündschloss vom Opel Astra G austauschen und neu codieren

Reparatur der Kofferraumbeleuchtung beim Opel Corsa B

Seit einiger Zeit funktionierte die Kofferraumbeleuchtung an meinem Corsa B nicht mehr. Da die Glühlampe nicht defekt war, musste der Fehler an einer anderen Stelle liegen. Also auf zur Fehlersuche. Bevor man alles auseinander baut, sollte man aber erst mal die weniger komplizierten Fehlerursachen ausschließen. Also:

1. Glühlampe auf Funktion testen.

2. An der Glühlampe muss an den roten Kabeln Dauerplus anliegen (siehe Bild unten). Falls nicht: Sicherung?

3. Das braun-weiße Kabel (siehe Bild) wird gegen Masse geschaltet. Liegt bei geöffneter Kofferraumklappe keine Masse an, Schalter der Heckklappe prüfen. Dieser läßt sich durch Lösen einer Schraube ausbauen. Probeweise kann man das Kabel am Schalter direkt mit Masse (Karosserie) verbinden. Leuchtet die Lampe nicht, stimmt irgend etwas mit dem braun-weißen Kabel nicht.

Kofferraumleuchte ausgebaut. Reparatur der Kofferraumbeleuchtung beim Opel Corsa B

weiterlesenReparatur der Kofferraumbeleuchtung beim Opel Corsa B

Sommerurlaub in Ägypten – Kairo, Pyramiden und Rotes Meer

Im Mai 2010 ging es nochmal nach Ägypten ans Rote Meer. Schließlich hatten wir ja die Pyramiden in Kairo beim letzten Besuch noch nicht gesehen. Außerdem gibt es am Roten Meer so schöne Hotels. Aber seht selbst: unser Hotel, das Albatros Palace in Hurghada.

Pool vom Hotel Albatros Palace. Sommerurlaub in Ägypten - Kairo, Pyramiden und Rotes Meer

weiterlesenSommerurlaub in Ägypten – Kairo, Pyramiden und Rotes Meer

Der Fernseher knistert und knackt – der Zeilentrafo sprüht Funken

Der Fernseher knistert und knackt – der Zeilentrafo sprüht Funken und es riecht nach Ozon. So ging es mir, als ich mal wieder einen gemütlichen Fernsehabend machen wollte. Da so schnell kein Ersatz zu besorgen ist (und ich außerdem aufgrund des außergewöhnlich guten Bildes an meinem Philps Fernseher hänge), habe ich mich an die Reperatur gewagt. Falls es jemandem ähnlich geht, ist das vielleicht eine kleine Hilfestellung.

Philips Fernseher knistert und knackt - der Zeilentrafo sprüht Funken. Hochspannungskabel zur Bildröhre.

weiterlesenDer Fernseher knistert und knackt – der Zeilentrafo sprüht Funken

Shanghai Caohejing Hi-Tech Park 漕河泾开发区

Zum Ende meiner Reise war dann die Außenanlage des Campusgeländes, auf dem auch die Philips-Gebäude stehen, fertig. Die korrekte Bezeichnung dieses Geländes ist “Shanghai Caohejing Hi-Tech Park”, glaube ich zumindest. Bei meinem ersten Besuch stand hier eine 2 Meter hohe Betonmauer, die dann zunächst einer Rasenfläche weichen musste. Danach kam dann das kleine Mäuerchen dazu und die Bepflanzung oberhalb der Mauer. Dieses Mal wurde dann der Teil unterhalb der Mauer begrünt. Sieht ganz nett aus, oder? Ist aber auch erst einen Tag alt.

Blick auf den Philips Research Campus in Shanghai auf dem Gelände des Shanghai Caohejing Hi-Tech Parks

weiterlesenShanghai Caohejing Hi-Tech Park 漕河泾开发区

Suzhou 苏州市 – Humble Administrator’s Garden 拙政园 (Zhuozheng Yuan)

Anläßlich einer Präsentation habe ich diesmal zwei (Arbeits-)Tage in Suzhou verbracht. Suzhou liegt etwa 120 km in westlicher Richtung von Shanghai entfernt. Das sind zwischen 2 und 5 Stunden mit dem Auto, je nach Verkehr. Zwischen Stadtgrenze von Shanghai und Suzhou schafft man es aber meistens in unter einer Stunde. Bevor es zum Humble Administrator’s Garden (Zhuozheng Yuan) geht, aber erst mal ein paar Bilder von meiner Hotelunterkunft, dem Crowne Plaza. Das ist nämlich ebenfalls sehenswert.

Hotelzimmer. Suzhou 苏州市 - Humble Administrator's Garden 拙政园 (Zhuozheng Yuan)

weiterlesenSuzhou 苏州市 – Humble Administrator’s Garden 拙政园 (Zhuozheng Yuan)

Lingshan 灵山, Brahma Palace – ein beeindruckender buddhistischer Tempel.

Wie versprochen jetzt der zweite Artikel zum Ausflug nach Lingshan. Nach der Besichtigung der “Hauptstrecke” kann man in unmittelbarer Nähe noch weitere eindrucksvolle Gebäude besichtigen. Fangen wir mit dem kleinsten an. Die Manfeilong Pagode ist ein typisches Bauwerk des südlichen Buddhismus. Die Hauptpagode (mittleres rundes Teilstück) ist von acht kleineren, ebenfalls runden Pagoden umgeben. Die überall angebrachten Windglöckchen sollen Aufmerksamkeit erregen, Freude symbolisieren und helfen, die Lehren des Buddhismus zu verinnerlichen. Aufgrund des miserablen Wetters haben die Glöckchen aber keine ihrer Funktionen ausführen können.

Die Manfeilong Pagode. Lingshan 灵山, Brahma Palace - ein beeindruckender buddhistischer Tempel in China.

weiterlesenLingshan 灵山, Brahma Palace – ein beeindruckender buddhistischer Tempel.

Lingshan 灵山, Grand Buddha

Mein Wochenendtrip ging dieses Mal nach Lingshan (灵山), was sich etwa 300 km entfernt nordwestlich von Shanghai befindet. Los ging es früh am Morgen mit dem Touristenbus, wobei ich der einzige ausländische Tourist an Board war. Die Kommunikation mit dem Busfahrer verlief mangels beiderseits nicht vorhandener Sprachkenntnisse sehr schleppend, Abfahrtsort und Abfahrtszeit für die Rückfahrt habe ich aber trotzdem mitbekommen. Nach 4 Stunden staufreier Fahrt waren wir vor Ort und wurden von diesen Wasserfäll(ch)en begrüßt.

Wasserfälle. Lingshan 灵山, Grand Buddha, Provinz Wuxi, China

weiterlesenLingshan 灵山, Grand Buddha

Sommerurlaub im Chianti-Gebiet der Toskana

Der Sommerurlaub im September 2009 führte uns wieder einmal nach Italien, dieses Mal wieder in die Toskana. Statt an die Mittelmeerküste hatten wir dieses Mal ein Haus mitten im Chianti-Gebiet. Wir, das waren in diesem Urlaub Anke, Martin, Sander, Maxi und ich. Zusammen konten wir uns den Luxus einer einsamen Hütte mitten in den Weinbergen, dafür aber mit riesigem Pool leisten. Aber seht selbst…

Unser Pool (18 Meter lang) mit Blick auf die toskanischen Hügel.

Pool im Grünen Toskana-Landschaft, Italien

weiterlesenSommerurlaub im Chianti-Gebiet der Toskana