Kambodscha (international: Cambodia) zählt zu den ärmsten und am wenigstens entwickelten Ländern der Welt. Nach jahrzehntelangem Krieg und der Schreckensherrschaft der Roten Khmer kann man das Land seit einigen Jahren wieder als Tourist bereisen.

Die meisten Touristen kommen wegen der riesigen Tempelanlagen rund um Angkor Wat hier her. Und so ist Siem Reap, die nächstgelegene Stadt zum Angkor Wat Tempel auch unser erstes Reiseziel. Wir wollen die berühmten Tempel, in denen auch diverse Fantasy- und Abenteuerfilme gedreht wurden, mit eigenen Augen sehen.

Über den Wolken, Flug nach Kambodscha. Bilder und Eindrücke aus Kambodscha - Cambodia, Siem Reap, Angkor Wat, Sihanoukville und Phnom Penh.

Auf den Straßen herrscht typisch asiatisches Gewusel.

Chaotischer Straßenverkehr. Bilder und Eindrücke aus Kambodscha - Cambodia, Siem Reap, Angkor Wat, Sihanoukville und Phnom Penh.

Viele Touristen bedeuten auch gute touristische Infrastruktur. Und so haben wir ein tolles Zimmer im Borei Angkor Resort und Spa. Mit eigenem Whirlpool auf der Dachterrasse, toll!

Hotelzimmer Borei Angkor Resort und Spa. Bilder und Eindrücke aus Kambodscha - Cambodia, Siem Reap, Angkor Wat, Sihanoukville und Phnom Penh.
Balkon mit Badewanne im Borei Angkor Resort und Spa. Bilder und Eindrücke aus Kambodscha - Cambodia, Siem Reap, Angkor Wat, Sihanoukville und Phnom Penh.

Der Blick aus dem Whirlpool.

Pool im Borei Angkor Resort und Spa. Bilder und Eindrücke aus Kambodscha - Cambodia, Siem Reap, Angkor Wat, Sihanoukville und Phnom Penh.
Treppenhaus im  Borei Angkor Resort und Spa. Bilder und Eindrücke aus Kambodscha - Cambodia, Siem Reap, Angkor Wat, Sihanoukville und Phnom Penh.

Abends kann man in der Pub Street den Tag ausklingen lassen. Es gibt einige gute Restaurants, ein paar Pubs und zwei genau gegenüberliegende Clubs, die sich gegenseitig mit lauter Musik beschallen.

Abendunterhaltung in der Pub Street in Siem Reap. Bilder und Eindrücke aus Kambodscha - Cambodia, Siem Reap, Angkor Wat, Sihanoukville und Phnom Penh.
Kategorien: Asien