Reisecheckliste – Packliste zur Reisevorbereitung

 

Da ich immer viel unterwegs bin, habe ich irgendwann mal angefangen, eine Packliste zu schreiben, die mit der Zeit immer vollständiger geworden ist. Inzwischen fehlt im Urlaub nichts mehr, wenn ich mich an die Liste halte. Vielleicht ist sie ja für den einen oder anderen ebenfalls nützlich.

 

weiterlesenReisecheckliste – Packliste zur Reisevorbereitung

Der Freenet Betrug

Nachdem ich über ein Jahr auf meinen DSL Anschluss von Freenet gewartet hatte (siehe die Beiträge hier und hier), kam mit dem ersehnten Anschlusstermin das nächste Problem auf mich zu.

Zu meinem DSL-Anschluss hatte ich die Fritzbox 7170 plus passenden WLAN-Stick geordert und auch die entsprechende Zuzahlung geleistet. Welche Überraschung, als ich das freenet-Packet mit der Hardware öffnete und mir ein Samsung Router (SMT-G3210) entgegenstrahlte. Dieser stellte sich als vollkommen unbrauchbar heraus, da sich zum Beispiel mein ISDN-Telefon wegen fehlender Stromversorgung nicht am ISDN-Anschluss betreiben ließ. Ein Anruf bei der Hotline erbrachte außer hohen Telefonkosten keinerlei Verbesserung, ich sollte doch bitte mein Problem schriftlich darlegen.

weiterlesenDer Freenet Betrug

Meine Erfahrungen mit freenet – Teil 2

Nach meinen O2-UMTS-Desaster habe ich es dann noch einmal mit freenet versucht. Nun wird sich der eine oder andere vielleicht über so viel Ignoranz wundern, aber mit der Zeit vergisst man die schlechten Erfahrungen…. Ausschlaggebend für den nochmaligen Versuch waren zwei unabhängige Telefonanrufe von freenet-Mitarbeitern (da ich ja schon zweimal einen Vertrag abgeschlossen hatte), die mir hoch und heilig versicherten, dass an meiner Adresse dank neuer Technik jetzt endlich freenetKomplett verfügbar wäre. Natürlich habe ich am Telefon erst einmal dankend abgelehnt, aber mein Interesse war trotzdem geweckt.

weiterlesenMeine Erfahrungen mit freenet – Teil 2

Erfahrungen im O2 UMTS-Netz (inkl. Horrorrechnung)

Nach mehreren erfolglosen Versuchen in meiner Wohnung einen DSL-Anschluss zu bekommen (was mir immerhin mehrere Monate Wartezeit ohne Internet beschert hat), habe ich gegen Ende des letzten Jahres beschlossen, das surf@home-Angebot von O2 anzunehmen. Leider verlief nicht alles so problemlos und einfach, wie es versprochen wurde, eigentlich habe ich mehr Zeit mit der Lösung von Problemen zugebracht, als dass ich es effektiv genutzt habe. Den Höhepunkt bildete eine Horrorrechnung über 1500 Euro. Näheres dazu im Artikel.

weiterlesenErfahrungen im O2 UMTS-Netz (inkl. Horrorrechnung)

Meine Erfahrungen mit freenet

Im Oktober 2006 entdeckte ich an einem quitschgrünen Straßenstand ein Angebot, auf das ich schon lange gewartet hatte: ein schneller Internetanschluß für 19,99 Euro pro Monat. Das neue daran war, dass kein Telefonanschluß mehr notwendig sein sollte. Da ich schon seit einigen Jahren nur noch einen Genionvertrag, aber keinen Telefonanschluß mehr besitze, war das genau das richtige Angebot für mich. Mit einem GB Freivolumen und sehr moderaten Gebühren bei Überschreitung waren die 20 Euro pro Monat gerade so meine Schmerzgrenze für einen schnellen Internetzugang. Das Angebot hieß freenetKomplett und beinhaltete neben dem eigentlichen Internetanschluss auch einen VoIP-Telefonanschluss mit Festnetzrufnummer und entsprechender Hardware (Fritzbox).

weiterlesenMeine Erfahrungen mit freenet

Nach oben scrollen