Blick auf den Philips Research Campus in Shanghai auf dem Gelände des Shanghai Caohejing Hi-Tech Parks

Shanghai Caohejing Hi-Tech Park 漕河泾开发区

Zum Ende meiner Reise war dann die Außenanlage des Campusgeländes, auf dem auch die Philips-Gebäude stehen, fertig. Die korrekte Bezeichnung dieses Geländes ist “Shanghai Caohejing Hi-Tech Park”, glaube ich zumindest. Bei meinem ersten Besuch stand hier eine 2 Meter hohe Betonmauer, die dann zunächst einer Rasenfläche weichen musste. […]

Die Manfeilong Pagode. Lingshan, Brahma Palace - ein beeindruckender buddhistischer Tempel in China.

Lingshan 灵山, Brahma Palace – ein beeindruckender buddhistischer Tempel.

Wie versprochen jetzt der zweite Artikel zum Ausflug nach Lingshan. Nach der Besichtigung der “Hauptstrecke” kann man in unmittelbarer Nähe noch weitere eindrucksvolle Gebäude besichtigen. Fangen wir mit dem kleinsten an. Die Manfeilong Pagode ist ein typisches Bauwerk des südlichen Buddhismus. Die Hauptpagode (mittleres rundes Teilstück) ist von acht kleineren, ebenfalls runden Pagoden umgeben. […]

Wasserfälle. Lingshan 灵山, Grand Buddha, Provinz Wuxi, China

Lingshan 灵山, Grand Buddha

Mein Wochenendtrip ging dieses Mal nach Lingshan (灵山), was sich etwa 300 km entfernt nordwestlich von Shanghai befindet. Los ging es früh am Morgen mit dem Touristenbus, wobei ich der einzige ausländische Tourist an Board war. […]

Trister Ausblick aus meinem Hotel in Shanghai.

Krank in Shanghai.

Dieses Wochenende hat mich eine Erkältung erwischt. Natürlich genau am Freitagabend, da ging es los. Mit viel Obst, Tee, Bädern und diversen mitgebrachten Mittelchen habe ich die Erkältung dann bis heute so einigermaßen gut überstanden. Natürlich war dadurch das gesamte Wochenende futsch, ich habe mein Hotelzimmer nur von innen gesehen. […]

Sonnenaufgang auf dem Flug nach Shanghai, China.

Angekommen in Shanghai 上海.

Nachdem ich jetzt endlich einen funktionierenden anonymen Internet-Tunnel nach Deutschland gefunden habe, kann es also losgehen mit den Berichten. Mal sehen, wie lange das Türchen offen bleibt.

 

Das größte Hindernis auf dieser Reise war diesmal die Deutsche Bahn. Sie hat nämlich meinen ICE zum Flughafen ersatzlos gestrichen. […]