Platz des Himmlischen Friedens – Tiananmen Platz 天安门广场 in Peking

Eine 6000 km Rundreise durch China von Nord nach Süd

Der Platz des Himmlischen Friedens – Tiananmen-Platz (天安门广场) in Peking ist einer der größten befestigten Plätze der Welt. Er fasst bei Veranstaltungen bis zu eine Million Menschen. Beeindruckend durch seine Größe. Im Hintergrund ist das Tor des Himmlischen Friedens, der Eingang zur verbotenen Stadt, zu sehen.

Natürlich dürfen die roten Fahnen nicht fehlen. Das Gebäude im Hintergrund ist die Große Halle des Volkes, in dem das Parlament tagt und Staatsgäste empfangen werden.

Neben vielen kleinen roten Fahnen gibt es auch noch eine riesig große. Diese wird von Soldaten bewacht, die speziell nach ihrer Größe ausgewählt werden. Wer einmal große Chinesen sehen will, ist hier also genau richtig.

Danach geht es mit einer Fahrrad-Rikscha in die Altstadt …

… um eines der typischen alten Beamtengehöfte zu besichtigen …

… und noch einen Getränk mit Blick auf den Kanal zu genießen.

Dann geht es schon weiter zum Bahnhof, von dem aus wir mit dem Nachtzug nach Xian aufbrechen.

 

Der Artikel ist Bestandteil einer Serie über unsere China Rundreise vom Norden in den Süden. Gestartet sind wir in Peking 北京, dann ging es über Xian 西安市 mit seiner Terracotta-Armee, den heiligen Hua Shan Berg 華山, Shanghai 上海 und Suzhou 苏州市 zum Yangtze Fluss 长江, wo wir eine kleine Kreuzfahrt bis Chongqing 重庆市, der größten Stadt der Welt unternahmen. Weiter ging es anschließend nach Guilin 桂林市 und Yangshuo 阳朔县, bevor wir über Guangzhou (Kanton)  广州市 unsere letzte Station Hongkong 香港 erreichten.

Nach oben scrollen